Energy2Business 2021

Wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Fraunhofer-Symposium Energy2Business ein.

 

4x im Mai  - Kostenfrei und digital via MS TEAMS

Das Fraunhofer Symposium "Geschäftsmodell Energiewende" wird in diesem Jahr digital neu aufgelegt. Unter dem Titel Energy2Business bieten wir Ihnen vier spannende Web-Sessions - durch Fraunhofer moderiert und mit hochrangigen Referent:innen besetzt. 

Sie erhalten die Möglichkeit, Geschäftsmodelle aus Sicht der Finanzwirtschaft, dem Wohn- und Gebäudesektor, der Digitalisierung sowie der Photovoltaik mitzudiskutieren. 

Sie finden das aktuelle Programm als PDF zum Download.

 

Stand: 08.04.2021

06. Mai 2021 / 10-12.00 Uhr

Investment Energiewende

 

 

Einführung und Moderation:

Prof. Dr. Kurt Rohrig
Institutsleitung Fraunhofer IEE

12. Mai 2021 / 10-11.30 Uhr

Dekarbonisierung der Gebäudewärme und -kälteversorgung

 

Moderation:

Prof. Dr. Gunnar Grün
stellv. Institutsleitung Fraunhofer IBP

20. Mai 2021 / 10-11.30 Uhr

Digitalisierung der Energiewirtschaft


Moderation:

Prof. Dr. Peter Bretschneider
Fraunhofer IOSB-AST

26. Mai 2021 / 10-11.30 Uhr

Photovoltaik – Neue Produkte und Geschäftsmodelle

 

Moderation:

Prof. Dr. Hans-Martin Henning
Sprecher Allianz Energie / Institutsleitung Fraunhofer ISE

10:00 Einführung: Szenarien zur Energiewende in Deutschland

Prof. Dr. Kurt Rohrig, Institutsleiter Fraunhofer IEE

 

10:20 Gewinner und Verlierer in der grünen Industrierevolution

Jochen Wermuth, Geschäftsführer Wermuth Asset Management GmbH

 

10:40 Die Beschleunigung der Energiewende aus Finanzsicht

Michael Schrempp, Head of Green Tech Solutions, Munich RE

 

10:40 Der EU-Aktionsplan für eine nachhaltige ökonomische Entwicklung

Karsten Löffler, Frankfurt School of Finance & Management und Mitglied des Vorstands Green Finance Cluster

 

11:00 Podiumsdiskussion 

10:00 Energiesprong: Gebäudesanierung in industriellem Maßstab als

Geschäftsmodell

Uwe Bigalke, Teamleiter Energieeffiziente Gebäude, Deutsche Energie-Agentur dena

 

10:20 Politische Dos und Dont‘s für eine erfolgreiche Energiewende in der Wohnungswirtschaft

Dr. Ingrid Vogler, Leiterin Energie und Technik, Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen GdW

 

10:40 TBC

Henning Ellermann, Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. DENEFF

 

11:00 Podiumsdiskussion

 

10:00  Europäisches Betriebssystem für dezentrale Energieanlagen

Gregor Rohbogner, Geschäftsführer Oxygen Technologies GmbH

 

10:20 Herausforderungen für eine gemeinwohlorientierte Digitalisierung im Energiesektor

Hendrik Zimmermann, Referent für Energiewendeforschung und Digitale Transformation, Germanwatch e.V.

 

10:40 Konzepte der Digitalisierung

TBC

 

11:00 Podiumsdiskussion

10:00 Tod der Amortisationszeit – LCOE statt ROI als Erfolgsformel

Cornelia Daniel, Geschäftsführerin, TausendundeinDach

 

10:20 Neue Geschäftsmodelle für gewerbliche PV-Anlagen und Sektorenkopplung

Igor Rauschen, Technischer Leiter Centroplan GmbH und Pohlen Solar GmbH

 

10:40 Gebäude- und fahrzeugintegrierte PV – neue Chancen für die Fertigung in Europa

TBC: Dr. Holger Neuhaus, Fraunhofer ISE

 

11:00 Podiumsdiskussion

Kontakt

Fraunhofer ENIQ

Sven Quandel
 

Fraunhofer IEE

Dr. Gudrun Franke-Braun

In Kooperation mit

Fraunhofer CINES

Cluster of Excellence »Integrierte Energiesysteme«