Kognitive Energiesysteme

|| Spotlights und zukünftige Anwendungen | 10-12 | MS TEAMS

Kognitive Energiesysteme: Spotlights und zukünftige Anwendungen

Wie kann die Zukunft intelligenter Energienetze aussehen?

Das Kompetenzzentrum Kognitive Energiesysteme (K-ES) erforscht seit Mitte 2020 die Schnittstelle zwischen künstlicher Intelligenz, der Energiesystemtechnik, Energiewirtschaft und Energienetze.

Im Oktober 2021 stellt das K-ES in zwei virtuellen Community Events den aktuellen Stand der Erkenntnisse vor.

Am 25.10. von 10.00-12.00 Uhr folgt bei »Kognitive Energiesysteme: Spotlights und zukünftige Anwendungen« ein Deep Dive in ausgewähltet Spotlight-Projekte des K-ES, bei dem Wissenschaftler ihre aktuellen Projekte präsentieren. 

Wir freuen uns auf spannende Sessions, regen Austausch und interessante Diskussionen rund um die intelligente Zukunft unserer Energiesysteme.

 

Seien Sie mit dabei und diskutieren Sie mit.  

25. Oktober 2021

10-12 | Digital via MS TEAMS

Die Veranstaltung ist kostenfrei. 

 

Sprache: Deutsch

Kontakt

Fraunhofer ENIQ | eniq@zv.fraunhofer.de

Programm

10.00 Onboarding und Einführung

Dr. Christoph Scholz

 

10.10 Spotlight: „NeuRaSat – Sonne oder Wolken: Einstrahlprognosen mit Satellitendaten“

René Heinrich

10.25 Spotlight: „Probabilistische Netzzustandsprognosen“

Dr. Sebastian Wende – von Berg

 

10.40 Spotlight: „Deep Energy Trade – Automatisierter Stromhandel für alle“

Malte Lehna

11.05 Spotlight: „HeatCast - Temporal Fusion Transformers zum Erstellen einer Wärme/Kälteverbrauchs- und Stromprognose in Fertigungswerken“

Dr. Klara Reder

 

11.20 Pause

11.30 »Kognitive Energiesysteme: Spotlights und zukünftige Anwendungen«

Panel

 

12.00 Ende